ACHTUNG: Kein Tensoren-Verkauf über das Internet,                        warum?

Meine handgefertigten Feingefühl-Tensoren sind UNIKATE, mit sehr unterschiedlichem Schwingungsverhalten,         das je nach Material des Stabes, seiner Länge und Stärke, und dem Gewicht des Kopferls (=Nicker) variiert.

Daher solltest du jeden Tensor auch wirklich selber VOR der Kaufentscheidung in der Hand halten, um ihn zu "er-fühlen". Frag ihn dann ganz einfach, ob er dein "Begleiter" werden möchte.

Und erst dann denke ans Kaufen...   Zum Gustieren findest du  hier ja immer wieder mal  Fotos von den allerneuesten Unikaten

  

Glaub mir, diese kleine Mühe des Selber-Ausprobierens lohnt sich.

 

Du kannst ja im Rahmen einer Veranstaltung oder eines Kurses deine Auswahl in aller Ruhe treffen.

 

Tja, und noch etwas Wichtiges:

Ein Tensor ist ein feines Präzisions-Gerät, und den Umgang damit kann jeder leicht erlernen, es steht dafür, einen Tageskurs zu belegen. Auch weiterführende AUFBAU-WORKSHOPS und ein KURS II  werden angeboten.

 

Sei dir bewußt:

Du trägst ja auch die Verantwortung für deine gemachten Aussagen, daher sollte deine Aussage stabil sein.

 

Und du willst doch mit deinem "Arbeitsgerät" viel Freude haben, oder ?

Meine Ideal-Vorstellung ist daher:

Du solltest bereits Vorkenntnisse in der Handhabung und Fragetechnik (Kontroll-Fragen, Wunschdenken ausschliessen!) haben, wenn du daran denkst, dir einen neuen "Liebling" anzulachen   ;-)

ODER:

Du besuchst einen Tensor-BASIS-Kurs.

 

Wenn du einen solchen in deiner Nähe wünschst, ruf mich einfach an, wir planen dann gemeinsam einen für dich gut passenden Termin.